Willkommen auf der Welpen Seite

Wir züchten seit 2018 in der Kynologischen Gesellschaft für Deutsche Doggen ( KyDD) die auch dem VDH angeschlossen ist.Wir mußten leider den DDC verlassen, da wir nur in der KyDD die Möglichkeit haben, unkompliziert auf den weltweiten Genpool zurückzugreifen. Uns ist die Gesundheit unserer Welpen wichtiger, als eine Vereinszugehörigkeit! Unsere Welpen werden liebevoll mit Familienanschluss aufgezogen und sind bei Abgabe gut sozialisiert. Sie werden auf Wohnungshaltung geprägt und sind nicht für ein Leben im Zwinger geeignet. Dies bedeutet nicht, das bei uns Welpen und Erwachsene Hunde in der Wohnung eingesperrt werden, sondern das die Welpen wenn sie alt genug sind, ins Rudel integriert werden und sie sich genau so wie unsere erwachsenen Hunde frei im Haus und Grundstück bewegen dürfen. Wenn wir nicht da sind haben sie ihren eigenen Welpenraum mit Auslauf, so das sie auch jederzeit ohne Gefahr an die frische Luft können. Unsere erwachsenen Hunde leben im Rudel zusammen und schlafen bei uns im Haus und können aber jederzeit aufs Grundstück. Außerdem gehen wir täglich mit ihnen spazieren, sodass sie auch am Leben außerhalb unseres Grundstücks teilhaben können. Dadurch bekommen die Welpen ein gutes Sozialverhalten und können sich auch im Haus aufhalten, ohne ständig was kaputt zu machen. Hunde sind Rudeltiere und gehören nicht in Zwinger .

Sie wollen bei ihrem Menschen sein und wir wollen unsere Hunde auch den ganzen Tag um uns haben.

Dafür haben wir uns Hunde angeschafft und nicht um Bewacher fürs Grundstück zu haben!

Trotz dieser " Sofahaltung" erreichen unsere Hunde auch ein hohes Alter und unsere Welpen sind sehr gesund und agil. Gegen Erbkrankheiten sind auch wir nicht immer gefeit, aber durch die von mir immer wieder praktizierte Auszucht und noch andere Strategien halten sie sich bei uns in Grenzen. Wir sind für unsere Welpenkäufer immer zu sprechen und helfen bei der Aufzucht und wenn es zu Problemen kommt!

Unsere Welpen sind nicht ängstlich, sehr verspielt und auf den Menschen bezogen Die Welpen sind geimpft, mehrfach entwurmt, gechipt und haben einen EU-Pass und ein tierärztliches Gesundheitszeugnis. Außerdem bekommen sie Papiere der KyDD/VDH.  Zusätzlich gibt es ein Starterpaket mit, was Futter, Halsband, Leine, Kissen und Spielzeug enthält!


Wer ernsthaftes Interesse an einem Welpen von uns hat, kann uns telefonisch kontaktieren oder , was uns noch mehr freut, besuchen kommen!

Wir und unsere Hunde freuen uns über jeden Interessenten der uns vorher besucht und  sich  ausführlich informiert!

 

   

Wir erwarten Mitte Mai Welpen in Gelb und Schwarz!

 

 
 

 

Wir haben uns diesmal für einen finnischen schwarzen Rüden entschieden.

Sein Vater ist ein gelber Rüde aus Schweden und seine Mutter kommt aus dem blauen Farbschlag. Ziel dieser Verpaarung ist es, den Genpool

 der gelben Doggen zu erweitern. Außerdem beobachte ich schon länger, das Hunde aus Farbverpaarungen bessere Chancen haben, das sie

 älter werden. Roppe wird bald 7 Jahre und seine Geschwister leben alle noch. Seine Mutter und Großmutter  mütterlicher seits ,

sind über 10 Jahre alt geworden. Die finnische Züchterin legt auch viel Wert auf Gesundheit, was mich überzeugt hat, ihn einzusetzen.

 Kennen gelernt habe ich ihn in Leipzig zur Weltsiegerschau. Da ist er mir als ruhiger ausgeglichener Rüde aufgefallen.

Er ist der elegante Typ, was gut zu Ophira passt, da sie doch für eine Hündin recht kräftig ist. Er hat schöne Augen und eine gute Anatomie.

 Diese Verpaarung hat auch über 9 Generationen noch einen Ik von 0,14 % und einen AVK von 76%, was man kaum in einer Ahnentafel

 findet. Kaum ein Hund ist über 9 Generationen doppelt in der Ahnentafel.

 

Falls jemand über die ED-2 erstaunt ist, dann muß ich ihm sagen, das unsere Doggen nicht an HD oder ED sterben.

Bei den vielen positiven Eigenschaften die diese Verpaarung hat, ist die ED für mich kein Grund den Rüden nicht einzusetzen.

Außerdem gibt es kaum Doggen die eine ED haben und alle Geschwister die von ihm geröngt sind, sind ED-frei.

Auch bei Eltern und Großeltern ist noch nichts auffällig. Er ist der typische Ausreißer, den es immer mal in einem Wurf geben kann.

Da er auch mit 7 Jahren noch keine Probleme damit hat, ist es vernachlässigenswert.

 

Nun hoffe ich ,das die Schwangerschaft auch ohne Probleme weiter geht und freue mich über die Welpen Mitte Mai.

Wer Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung hat, kann uns gerne kontaktieren.

 

Ahnentafel